Aktuelles

Circus Tarabumba –
week of puppets

in Königstein/Sa. vom 17.–21. Mai 2022.

In Kooperation mit der Werkstatt 26 und der Stadt Königstein/Sa. werden unsere Freunde des weltgrößten Marionettentheaters Klinika Lalek  wieder in Sachsen gastieren.

Neben zwei Vorstellungen am
Freitag 20.05.2022/20:00 Uhr
und
Samstag 21.05.2022/16:00 Uhr
sind Kinder im Alter von 8–12 Jahren herzlich eingeladen, Akteure in unserem weltgrößten Marionettentheater zu werden. In täglichen Proben vom 17.–20.05.2022 ab je 13:30 Uhr erlernen die Kinder unter Anleitung von Theaterpädagogen den Umgang und das Spiel mit den übergroßen Marionetten und werden so Teil des Ensembles und einer einzigartigen Produktion.

Unterstützt wird unsere Produktion maßgeblich von ZKconcerts, dem EastClub Bischofswerda sowie der Kulturstiftung und dem simul+-Mitmachfonds des Freistaates Sachsen auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

FRUŃ – Freedom Univers

in Tuczno Drugie/PL vom 16.–19. Juni 2022

Der KulturOrt e.V. unterstützt das DIY-Festival im Nordwesten Polens – sehr gern sind wir mit einer Crew bei den Vorbereitungen dabei. Solltest Du Interesse an der Aufbauwoche vom 10.–16.06.2022 haben und möchtest dieses Festival unterstützen – gib‘ gern ein Zeichen: s.haertel@kulturortev.de

Festival Dzieci i Kwiaty

in Wolimierz/PL vom 22. – 24. Juli 2022

Seit Jahren pflegt der KulturOrt e.V. enge Kontakte zur Stacja in Wolimierz/PL. In unmittelbarer Grenznähe im Isergebirge gibt es nun schon seit vielen Jahren ein äußerst sympathisches Festival der Foundation for the Support of Alternative and Ecological Cultures. Sehr gern ist der Verein zur Vorbereitung und Unterstützung diese internationalen Festes dabei.

Solltest Du Interesse an der Aufbauwoche vom 16.–21.07.2022 haben und möchtest dieses Festival unterstützen – gib‘ gern ein Zeichen: s.haertel@kulturortev.de

art residency Bischofswerda – open call

(DE) Der KulturOrt e.V./EastClub bietet ukrainischen Künstlerkollektiven, Puppentheatern, Kulturschaffenden, Schauspielgruppen etc. die Möglichkeiten der „Kunstresidenz in Bischofswerda“ (5–10 Personen). Sie werden in unseren Räumen eine Unterkunft, die entsprechenden Räumlichkeiten und Anbindung finden, um weiter in den jeweiligen Bereichen zu arbeiten und zu leben.

(ENG) KulturOrt e.V. and EastClub www.east-club.de announcing to ukrainian Artistsgroups, Puppettheaters, cultural workgroups a.s.o. the „art residency Bischofswerda“. You’ll get on our space your place to life, to be creative, to work further on your projects. After your arrival you’ll get access to health insurance and financial support.

(PL) Nasi przyjaciele z East Clubu w Bischofswerda w Niemczech oferują dla grupy 5–10 osobowej artystów z Ukrainy (muzyków, artystów wizualnych i teatralnych) rezydencję artystyczną. Mogą też zapewnić mieszkanie, ubezpieczenie i pomoc finansową. Jeśli jest ktoś zainteresowany kontakt s.haertel@kulturortev.de, heiko@east-club.de, albo nas atelierwolimierz@gmail.com

Дорогие Друзья из Украины

Hilfen aus Kunst und Kultur für die Menschen, die aus der Ukraine in der Not zu uns gekommen sind

Дорогі друзі з України,

Будучи переконаними в тому, що освіта та культура відіграють вирішальну роль у розвитку наших суспільств, ми разом із нашими партнерами прагнемо створити яскраву музичну країну.

Тому в ці дуже важкі для мешканців України часи, ми б хотіли використати наші ресурси для підтримки інтеграції музикантів, вчителів музики та музично зацікавлених дітей та молоді у Німеччині.

Ми з радістю зв’яжемо вас з інструментальними ансамблями, хорами та музичними школами або допоможемо знайти музичні інструменти.

Просто надішліть нам електронного листа на адресу: tannenberg©saechsischer-musikrat.de або повідомлення через: Signal, Telegram, Threema, WhatsApp за номером: 0049-172-35 35 437. Ми зв’яжемося з вами та будемо раді допомогти.

Торстен Танненберг
Музична рада Саксонії

Engagement 2022

Nachfolgenden Auszug unserer Projekte setzen wir in 2022 – wie auch in den vergangenen Jahrzehnten – ausschließlich durch ein privat-finanzielles und persönliches Engagement unserer Freunde, Förderer und Unterstützer um – in einigen Fällen ist dies, besonders beim Erhalt unserer kulturellen Infrastruktur, jedoch nicht ohne öffentliche Zuwendungen möglich.

Wir sind zuversichtlich, dass wir weitere Akzente zur Etablierung des König-Albert-Saales (ehemalige Volkslichtspiele Bischofswerda/D) setzen werden. Dringend nötig ist die aus Mitteln des Städtebaulichen Denkmalschutz‘ anstehenden Notsicherung des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes, um es auch weiterhin als kulturellen Spielort für die Stadt Bischofswerda zu erhalten.

Geplant sind im I. Quartal zwei musikalische Lesungen im Kontext zu 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland mit Küf Kaufmann, klangProjekt Leipzig in Kooperation mit der Evangelischen Kirchgemeinde Bad Schandau und der Katholischen Kirche in Dippoldiswalde.

Im II. und III. Quartal wird der KulturOrt e.V. wie schon in den vergangenen Jahren open-air-Produktionen in Wolimierz/PL, Königstein/D und Tuczno Drugie/PL unterstützen. Mit der Werkstatt26 werden unseren Freunde des TeatrKlinikaLalek die „week of puppets“ nach der mangelnden Kooperationsbereitschaft der Verwaltung der Stadt Bischofswerda an einer neuen Spielstätte zeigen (müssen). Gern sind wir zum Festiwal Dzieci i Kwiaty mit einer kleiner Crew und helfenden Händen dabei – wie auch zum FRUŃ-Festival.

Für die Kollision der Künste N°3 oder einem ähnlichen Format unserer Kollegin Anja Herzog stehen wir als Kooperationspartner gern zur Verfügung. Dieses vormals international hochkarätig besetzte Format wird ebenfalls aus genannten Gründen nicht in Bischofswerda/D aufgelegt – eine Rückschau auf die Produktion aus 2021 wird es im März im König-Albert-Saal geben.

supported by  ZKconcerts