Vergangene Veranstaltungen

Menschen sind nicht gleich – aber ihre Rechte

Donnerstag · 23.09.2021 · 19:30 Uhr · Gelände kulturORT e.v.

Menschen – Schubladen. Wir sehen einen Menschen und ordnen ihn leicht in eine Schublade. Wir kennen ihn nicht. Wenn wir uns auf ihn einlassen, seine Gedanken und seine Geschichte kennenlernen, ändert da sich bei uns was? 

Veranstalter: Amnesty International & KulturOrt e.V.
Spezialitäten: Live Gitarre, Gesang & (Fuß-)Percussions: Michael Lindner Salsa/Son Cubano sowie internationale Küche

Israelischer Abend
im alten Kino

 

WEEK of PUPPETS 

15.–19. September 2021 · Gelände KulturORT e.v./EASTCLUB 

Während der von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsens geförderten „week of puppets“ sind 10–14jährige Kinder und Jugendliche aus Bischofswerda und umliegenden Gemeinden eingeladen, gemeinsam mit den Puppenspielern des Teatr Klinika Lalek/PL in die Kunst des Puppenspiels mit überdimensionalen Puppen eingeführt und Teil der Produktion Circus Tarabumba zu werden.

Das Open-Air-Figurentheater Klinika Lalek („Puppenklinik‟) wurde 1988 in Breslau (Wrocław) gegründet und gehört mittlerweile zu den beliebtesten Straßentheatern Europas. Ihre bunten Spektakel sind vor allem poetisch und atmosphärisch gestaltet, können mitunter aber auch total schrill und mitreißend sein.

Charakteristisch für die Auftritte sind die imposanten Puppen und die riesigen Fahrzeuge, die – ebenso wie die Kostüme – absolut aufwändig und detailreich gestaltet sind. Klinika Lalek schafft damit immer wieder eine ganz eigene Form von phantastischem Straßentheater. Tourneen führten Teatr Klinika Lalek u.a. nach China, Deutschland, Großbritannien u.v.m.

Anmeldung und Rückfragen bitte gern an Stephan: s.haertel@kulturortev.de

© Taida Tarabuła

Die Proben
Donnerstag · 16.09.2021 · 8:00 – 13:00 Uhr
Freitag · 17.09.2021 · 8:00 – 13:00 Uhr
Samstag · 17.09.2021 · 8:00 – 13:00 Uhr

Die Aufführungen 
Samstag · 18.09.2021 · 19:30 Uhr
Sonntag · 19.09.2021 · 14:30 Uhr

Diese trinationale Kooperation von Stacja Wolimierz/PL · Fabrika Doubice/CZ und dem EastClub Bischofswerda/D versteht sich als Engagement zur Interkulturellen Woche 2021 im Landkreis Bautzen – und darüber hinaus.   

powered by 

CIRCUS TARAMBULA

Samstag · 18. September 2021 · 19:30 Uhr · Gelände kulturORT e.v./ EASTCLUB

19:30 Uhr Teatr Klinika Lalek/PL

LIVE-ACTS (aftershow)
21:00 Uhr Tumeša/CZ
22:15 Uhr Pazurtupaka.rec/PL
0:00 Uhr easynuh Sound/PL

Diese trinationale Kooperation versteht sich als Engagement zur Interkulturellen Woche 2021 im Landkreis Bautzen.

 

Band-Information Tumeša

Tumeša mixes a wide range of musical genres: reggae, funk, disco, bigbeat, pop and čardáš. Every song is a different story and a tangle of several genres.

The band can challenge audience to an energetic dance, but also soothe people in more fragile ballad compositions.

Informationen zu Pazurtupaka

PAZURTUPAKA is a producer, publisher, dubmaster and remixer operating in the style of dub, reggae, experimental, meditation and world music. A few years ago, he founded the independent label Pazurtupaka Records, which released several albums in CDs format.

In 2019 released his own vinyl single – Pazurtupaka feat. Polish Man. Live, Pazurtupaka plays selections or mixes his own compositions, his own remixes by other artists in the dub technique, mixing them with original songs from all over the world, adding a pinch of vocal stories and percussion sounds. All with the message of One Love for all beings on Earth, in harmony with Mother Nature and the Cosmos.

He collaborated, among others with Daga, Mc Polish Man, Paproota, Skank Ranger, Pandadread Sound System, Mic Liper, Kadubra, K-Jah, Pure Vibes Sound System.

Facebook: https://www.facebook.com/PAZURTUPAKA/

Music: https://pazurtupaka.bandcamp.com

You Tube: https://www.youtube.com/c/pazurtupakapl

Instagram: https://www.instagram.com/pazurtupaka

Mixcloud: https://www.mixcloud.com/Pazurtupaka/

Informationen zu easy nuh sound

A duo from Szczecin, who appear with big pleasure and with an infectious smile at sound system sessions wherever it is possible. The history of composition and musical sense is quite long and dates back to 2014. Raised on rock and having acquired a bit of music skills, they love all genres that can take their hearts.

Starting with playing and organizing dancehall / raggamuffin parties, they completely changed the course when they first felt a blast of bass from a wall of speakers. Since then, they drowned into the sounds of dub / dubstep and bass from different regions, occasionally reaching for the jungle. Jamaica is always in their hearts, so they are always willingly to reach for the classics.

They organized and contributed to several events, playing alongside Polish and foreign artists, incl. Radikal Guru, Oxman, Violinbwoy, Pablo Raster and Vibronics and other.

powered by 

JERUSALEM-Gedichte

01.10.2020 · Radfahrerkirche Stadt Wehlen

KÜF KAUFMANN liest

klangPROJEKT musizieren.

Kultur und kulturelle Bildung sind wichtige Bestandteile unseres demokratischen und wertebetonten, offenen Zusammenlebens. Sie fördern die Attraktivität in ländlichen geprägten Räumen, stärken das Miteinander, führen zu Austausch und Kommunikation in der Zivilgesellschaft. Eine aktive Zivilgesellschaft erhöht neben wirtschaftlichen Aspekten die Attraktivität einer Gemeinde, hilft entsprechend bei der Aktivierung des Gemeinwesens und fördert den Zuzug in ein prosperierendes Wohnumfeld.

Am Donnerstag, 01. Oktober 2020, 19:00 Uhr, Radfahrerkirche Stadt Wehlen liest Küf Kaufmann fremde und eigene Werke mit Bezug zu Jerusalem. Begleitet wird die Lesung von klangPROJEKT Leipzig.

Küf Kaufmann, Vorstandsmitglied im Zentralrat der Juden in Deutschland, Vorstand im Ariowitsch-Haus in Leipzig und der Israelitischen Kultusgemeinde Leipzig – durch und durch Komödi- ant, sarkastisch und einfühlsam zugleich. Melancholisch auf der einen Seite, kämpferisch und ernsthafter Politiker jedoch, wenn es um die Belange jüdischer Menschen geht.

Was für klangPROJEKT zählt, ist der jeweils spezifische Klang eines Ortes. So ist auch die musikalische Performance immer etwas einmaliges, unwiederholbares. Musik für Menschen, die genauso einmalig sind. die das einmalige suchen. klangPROJEKT spielen improvisierte Musik zwischen Avantgarde und Jazz Harmonik.

„Jersualem – Gedichte“ ist eine Koproduktion des Lionsclub Dresden „Brücke Blaues Wunder“, dem Beauftragten für Integration und Migration im Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, dem KulturOrt e.V. und der Philippus-Kirchgemeinde Lohmen zur interkulturellen Woche 2020, gefördert aus Mitteln des durch den Kreistag im Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge beschlossenen Haushalts.

AKKAMERATA

27.09.2020  Weltmusik auf Akkordeons schon am Sonntag! #AKKAMERATA widmet sich traditionell der Musik aus allen Ecken der Welt. Unter der professionellen Führung von Wladimir Artimowitsch spielen hier Amateure: Studenten, Schüler, Rentner – Enthusiasten aus allen Generationen und Berufsgruppen.

kodekü – Kollision der Künste

Auf Einladung der Bischofswerdaer Malerin Anja Herzog trafen sich ab dem 3. September 2020 16 Künstlerinnen und Künstler aus fünf Ländern in Bischofswerda. Sie kamen aus allen Teilen Deutschlands sowie aus Polen, den Niederlanden, Italien und Iran. Zehn Tage lang arbeiteten sie gemeinsam, lebten zusammen und erkundeten die Region. Das ehemalige Kino wurde zur Künstlerwerkstatt.
Die Veranstaltung, die von einem sechsköpfigen Team vorbereitet wurde, stand unter dem Titel Kollision der Künste. Anja Herzog begründete es so: „Künstler unterschiedlicher Gebiete, aber auch Menschen verschiedener Generationen und Herkunft werden aufeinander treffen. Die Jüngsten sind 20, die älteste Teilnehmerin ist Mitte 60. Maler, Grafiker, Bildhauer, Fotografen sind darunter, aber auch Künstler, die sich Sound- und Videoinstallationen verschrieben haben. Einige reisen aus Berlin, Bremen und Kiel an. Klein- und Großstadt treffen aufeinander“, benennt Anja Herzog einen weiteren Reibepunkt, den man produktiv nutzen möchte.

Manucharitam_to be

Kunst und Sommerfeeling pur!

So fühlte sich das Wochenende im Juli 2020 mit der TanzArt-Produktion „Manucharitam_to be“ auf den Marktplatz Bischofswerda an.

Die zeitgenössische Produktion zum „Sein des Lebens“ begeisterte ca. 500 Besucher und gab Raum für Gedanken und Fragen; zum mitempfinden, mitdenken und treiben lassen. Ein großes Dank gilt den KulturORT e.V. für die gelungene Kooperation und der Stadt Bischofswerda.

Weitere Fotos untere: https://roccipix.de/manucharitam-to-be-tanzart…/ Fotos: Rocci Klein

*gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsens

KulturOrt e.V. in Polen

Unsere langjährigen Freunde und Partner der Stacja Wolimierz unterstützen wir selbstverständlich gern beim diesjährigen Festival „Konferencja Kosmos“ im Juli 2020.

Karneval im KAS

Der Bischofswerdaer Karneval Club hat im Februar 2020 drei Karnevals-Veranstaltungen im König-Albert-Saal (im ehemaligen Kino auf der Karl-Liebknecht-Str.) durchgeführt. Wir freuen uns, den Saal so toll belebt zu sehen!

Toni Krahl

Toni Krahl – Frontmann von City – fand am 12.10.2019 einen gut besuchten KAS für seine musikalische Lesung vor. Die erste Veranstaltung in dem seit 2012 geschlossenen Volkslichtspielen. Kultur im ländlichen Raum hat eine weitere Spielstätte.

Netzwerktreffen

der Kultur- und Kreativwirtschaft Sachsens am 12.09.2019

Hörkino Schiebock

Am 8. September 2019 war das ehemalige Kino im König-Albert-Saal in Bischofswerda ein Ort des Hörens.
In Workshops gestalteten Schiebocker*innen verschiedener Altersgruppen gemeinsam mit Klang- und Radiokünstler*innen ein begehbares Klangkunstwerk. Es brachte die Stadt und ihre Menschen zu Gehör und schlug eine Brücke über ein Jahrhundert Hör- und Radiokunst zu Denkern und Künstlern wie Walter Benjamin, John Cage oder Daniel Weil.Am Vorabend, am 7. September, legen im legendären East-Club ab 22 Uhr DJs und DJ-Teams aus Berlin, Dresden und Weimar zum Avantgarde-Tanz auf:

►MAKIKOBE, Janine Müller | Welt&Bass | https://clongclongmoo.org/makikobe/
►Jarii van Gohl/ Soundselektor, live mit Robert J. Mohonk (Gitarre) | Set: Structures
►Shannon Soundquist | ambient (live)/ acid tekno | https://soundcloud.com/shannon_soundquist

KulturOrt e.V. in Litauen

Der Verein unterstützt im Juni 2019 die Konzertreise von klangPROJEKT Leipzig nach Litauen. Eine sehr gelungene Kooperation mit VELB ansamblis Adoremus Vilniaus (LT) und klangPROJEKT Leipzig (D) – unterstützt von ZK concerts Rennersdorf (D) und Laurutis stage Šiauliai (LT).

Streetfest II.
Skatepark Varnsdorf 05./06.08.2016Chilldump Workcamp
Doubice/ Varnsdorf 26.07. – 02.08.2015
https://chilldumpworkcampstreetfest.wordpress.com/tag/workcamp/

Selbermachen statt Kaufen. Wiederverwerten statt Wegwerfen. Benutzen statt Angucken. Wenn euch etwas nicht passt, dann ändert es selbst. Wenn ihr etwas haben wollt, dann Arsch hoch und selber machen. Seid nicht nur Konsumenten, sondern Akteure.

Wir teilen nicht nur unsere Zeit miteinander, unsere Fähigkeiten und unsere Kreativität, sondern auch unser Wissen.

Geht raus – seid laut und seid mit allem was ihr habt und seid dabei. Wer sich gern bewegt und andere gern bewegt, der ist bei uns an der richtigen Haltestelle. Wir renovieren den Skateplatz in Varnsdorf und beleben ihn mit den unterschiedlichsten Aktionen neu. Hier die Haltestellen:

  • Siebdruckwerkstatt
    Eure Bilder und Slogans auf Textil, Poster, Skateboards drucken
  • Graffitiwerkstatt
    Wall of Fame – ganz legal abstrakte Malerei, Typografie oder Comic Styles an Wände bringen
  • Holzwerkstatt
    Skateplatz Upgrade und Sitzecke – selbst sägen, schrauben, leimen

Street Fest

Am 02.08.2015 reisen wir komplett nach Varnsdorf ab und beginnen am Freitag mit dem Aufbau des Festivals. Dort wird es ab 17 Uhr eine Art Warm-up Party mit DJ’s geben und auf das Festival am Samstag einstimmen. Am Samstag bauen wir die Stände auf und eröffnen das Festival um 10 Uhr. Die Teilnehmer der Workshops werden die Stände betreuen und den Besuchern beim Drucken, Sprayen, … zur Seite stehen. Es wird einen Wettbewerb/Jam mit DJ’s für Skater, BMXer und Scooter Fahrer geben. Es wird eine Mädchenskateschule angeboten sowie Breakdance und Feuershow. Mit Einbruch der Dunkelheit klingt das Festival mit Live Musik und Party aus. Am Sonntag wird alles aufgeräumt, abgebaut und ausgewertet und wir verabschieden uns am Nachmittag.

Kunst verbindet Nationen

Drei Tage voller Spaß und kreativer Gestaltung. Drei künstlerische Werkstätten auf deutsch und tschechisch mit professionellen Leitern und Dolmetschern vom 30.10.-02.11.2014.

Veranstaltungsort: Kulturraum Fabrika in Doubice bei Krásná Lípa, Kreis Děčín (Tschechische Republik)

doubice

Altersgruppe: 14–18 Jahre

DJing
– Kennenlernen der Techniken „Mixen“ und „Scratching“
– Ausprobieren dieser Techniken mit der modernsten DJ Ausstattung und einem qualitativen Soundapparat

Fotografie
– Kennenlernen und Beherrschen der grundlegenden Technik digitaler Fotografie
– Benutzung fotografischer Ausrüstung und Zubehör
– Fotografieren in der Praxis an ausgesuchten Innen- und Außenplätzen

Longboards
– Kennenlernen der Werkzeuge und Materialien zur Herstellung von Longboards
– Die Herstellung eines eigenen Longboards in einer provisorischen Tischlerwerkstatt

lb

Begleitprogramm

Sprachanimation zum Abbau von Sprachbarrieren und Kennenlernen der jeweils anderen Sprache, gemeinsame Spiele, Vortrag eines Addiktologen (Spezialist für Abhängigkeit) zum Thema Drogen, Table Quiz, Party, Ausflug in den Nationalpark Böhmische Schweiz

Bürger Macht Ideen – Eine Woche für den Marktplatz

… 6.-14.9. 2014 auf und um den Marktplatz Bischofswerda
… verschiedene Bürgerinitiativen und Vereine stellen sich mit Präsentationen in leerstehenden Ladengeschäften vor und zeigen damit Möglichkeiten einer durch Bürger initiierten Wiederbelebung leerstehender Innenstätde auf
… dazu begleitendes Kulturprogramm mit u.a. Chorkonzert, Tischtennis und Schachturnier auf dem Markt, Diskussionsforum regionaler Bürgermeister, Kinoabend. Kochshow mit regionalen Produkten, Fachvortrag zu Raumpionieren.
… erste Phase eine länger angelegten Projektes zur Wiederbelebung des Bürgerengagements in Bischofswerda.

Disko für Menschen mit Behinderung

… in Kooperation mit dem Verein Lebenshilfe e.V. Bischofswerda
… im Eastclub Bischofswerda
… Besucherzahl zwischen 70 und 150
… erste Ausgabe: 7.9.2011
… in 2012 und 2013 und auch weiter fort immer vier regelmäßige Termine im Jahr

Guitarfightclub

24./25.6.2012

… im Eastclub Bischofswerda
… Unterstützung mit ehrenamtlicher Mitarbeit bei der Durchführung für den ausrichteneden Chamäleon e.V. Bischofswerda
www.guitarfightclub.de

Drsnej Sever Festival

11./12.5.2012

… in Doubice / CZ, bei Krasna Lipa
… zweitägiges Festival, geplant und produziert in zusammenarbeit mit dem Club Fabrika und der gemeindeverwaltung Doubice, finanziert rein aus Spendengeldern
… Programm:
Freitag – 11.Mai 2012…
live stage:
19:30 – 20:15 TURBOSPERBER (Rock / GER)
20:30 – 21:30 OBELIX (Funk / CZ)
21:45 – 22:45 BTNJ (Funk/Ska/Pop / CZ)
23:00 – 00:00 KONRAD KUECHENMEISTER (Worldbeat / GER)
DJ stage:
20:00 – 22:00 Jara (NSK DJs / Prag)
22:00 – 24:00 Tuan:Anh (München)
00:00 – 03:00 Barrio Katz (Fat Kat Disko / Dresden)
Saturday – May 12th
live stage:
17:00 – 17:45 SCREAM OF THE LAMBS (Hardcore / CZ)
18:00 – 18:45 THE MIRROR WITHIN (Hardcore / GER)
19:45 – 20:30 GOLDNER ANKER (Alternative Rock / GER)
20:45 – 21:30 GOOD MORNING BLUES (Delta Blues / CZ)
21:45 – 22:30 POST MODERN ORCHESTRA (Easy Listening / GER/CZ)
22:45 – 23:30 HOUPACI KONE (Alternative / CZ)
23:45 – 00:30 GT500 (Alternative Rock / GER)
DJ stage:
16:00 – 24:00 5th Family Allstars (Dresden) + Jara (Praha – NSK DJs)
00:30 – 03:00 Ladislav w/ V (Dresden – Barrakkenrap)

Indienfestival

03.07.2011

… im Tier & Kultur Park Bischofswerda
… im Kooperation mit dem Lebenshilfe Bischofswerda e.V. und der Stadt Bischofswerda
… Tanz und Livemusikprogramm mit u.a. Subroto Roy Chowdhury (Kalkutta) & Friends
… inklusive Kinderprogramm und indischer Küche
… ca. 200 Besucher aufgrund anhaltenden starken Regens

Neptunfest

26.06.2010 im Freibad Burkau

Indienfestival II

29.05.2010

… im und um den  Eastclub Bischofswerda
… mit Unterstützung der indischen Botschaft Berlin
… in Kooperation mit dem  Chamäleon e.V. Bischofswerda und der Stadt Bischofswerda
… u.a. mit:
* Livemusik:
Subroto Group (Kalkutta / IND)
klassische Indische Musik vom Großmeister Prof. Subroto Roy Chowdhury (Sitar) und seinen Gästen an Tablas/Percussion und Bambusflöte.  Dazu Tanzperformance mit indischen  Tänzen und original indischer Tänzerin.
* Dia-Vortrag: INDIEN von und mit Gerhard Franke (Bischofswerda) – ein Reise-Erlebnisbericht in Wort und Bild.
* Bollywood Disco – indische Tanzmusik – Kalkutta calling via Internet
* Theater & Performance – unter anderem mit Schlangentanz, Stelzenlauf, Trommelworkshop
Gauklern und dem weißen Elefanten u.v.a.m.
* Indisches Essen in allen Facetten von Jolly’s Restaurant
* Buntes Kinderprogramm mit Spiel, Bastelei & Schminken mit dem Chamäleon e.V. Bischofswerda
* Indischer Jahrmarkt mit Verkaufs-Ständen
* Original indische Deko inkl. großem Hochzeitszelt!
… ca. 300 Gäste

Indienfestival I

23.05.2009

… im und um den  Eastclub Bischofswerda
… mit Unterstützung der indischen Botschaft Berlin
… in Kooperation mit dem  Chamäleon e.V. Bischofswerda und der Stadt Bischofswerda
… u.a. mit:
* Livemusik:
Subroto Group (Kalkutta / IND)
klassische Indische Musik vom Großmeister Prof. Subroto Roy Chowdhury (Sitar) und seinen Gästen an Tablas/Percussion und Bambusflöte.  Dazu Tanzperformance mit indischen  Tänzen und indischer Tänzerin.
* Bollywood Disco – indische Tanzmusik – mit DJ Bongo (Dresden)
* Theater & Performance – unter anderem mit Schlangentanz, Stelzenlauf, Gauklern und dem weißen Elefanten u.v.a.m.
* Indisches Essen in allen Facetten von Jolly’s Restaurant
* Buntes Kinderprogramm mit Spiel, Bastelei & Schminken mit dem Chamäleon e.V. Bischofswerda
* Indischer Jahrmarkt mit Verkaufs-Ständen
* Original indische Deko inkl. großem Hochzeitszelt!
… ca. 400 Gäste